Sonja Voß-Scharfenberg

Sonja Voß-Scharfenberg wurde 1957 in Schwerin geboren. In Leipzig studierte sie am Institut für Literatur und lebt heute in Schwerin als freie Schriftstellerin.

Ihre Veröffentlichungen sind:

– Gegenwind (1990)
– Schickelkind (1991)
– Neue Farm der alten Tiere. Ein Märchen! (1994)
– …dies Land wär lauter Braut (2000)
– Im Gelben: Geschichten aus Mecklenburg (2004)
– Max und Moritz: Im neuen Deutschland (2013)

Ihre Stipendien und Preise:

– 1990 – das Anna-Seghers-Stipendium der Akademie der Künste
– 2013 – auf der Leipziger Buchmesse Preisträgerin des 1. Landschreiber-Wettbewerbs der Gesellschaft für deutsche Sprache und des ADW Verlags (1. Preis)
Im freiraum-verlag außerdem von Sonja Voß-Scharfenberg erschienen: Eisblumen

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.