Newsletter

28 August 2017

26.10.2017 – 19.00 Uhr – Katrin Sobotha-Heidelk liest aus „Einstieg am Viktoriaplatz“ – Schweriner Literaturtage (Schleswig-Holstein-Haus)

Buch Kaufen,

26.10.2017 – 19.00 Uhr – Katrin Sobotha-Heidelk liest aus „Einstieg am Viktoriaplatz“ – Schweriner Literaturtage (Schleswig-Holstein-Haus)

Im Rahmen der Schweriner Literaturtage wird Katrin Sobotha-Heidelk am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, aus ihrem neuen Roman „Einstieg am Viktoriaplatz“ im Schleswig-Holstein-Haus lesen und damit die Buchpremiere zur Neuerscheinung feiern.

Mit dreizehn Jahren von seiner Mutter auf die Straße gesetzt, muss Matze sich fortan allein durchs Leben schlagen. Vom Heroin verführt wandelt er auf Abwegen durch die Stadt und auf dem Viktoriaplatz, wo er seinen ersten Stoff erwirbt und sich später auch als Dealer einen Namen macht. Er kommt über die Zerschlagung der autonomen Künstlerszene in seiner Stadt nie hinweg. Dort hat er in den 1980ern Schlagzeugspielen so schnell gelernt wie später das Feuerspucken. Beides taugte nicht als Ersatzdroge. Dann der Unfall. Knast. Horror beim Entzug. Eine Geschichte zwischen Leben und Überleben.

Gekonnt beschreibt Katrin Sobotha-Heidelk, wie Matzes Drogenkarriere auch das Handeln seiner Mitmenschen, seiner Familie, seiner Freunde, seiner Kunden beeinflusst. Ein Roman in zehn Perspektiven.

Der Abend wird von Erik Münnich moderiert.

Datum: 26. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Ort: Schleswig-Hostein-Haus (Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin)

Eintritt: 10 €/erm. Und Vorverkauf 8 €

Vorverkauf: Di.–So.: 11–18 Uhr / Tel. 0385-555527

 

Über den Autor

04 Januar 2017

Katrin Sobotha-Heidelk

Buch Kaufen

Katrin Sobotha-Heidelk
Katrin Sobotha-Heidelk wurde 1968 in Schwerin geboren und wuchs in Frankenhorst auf. In der Wendezeit studierte sie Bibliothekswissenschaften und BWL in Berlin und war mehrere Jahre in der Landesbibliothek MV tätig. Seit 1999 arbeitet sie im...

Im freiraum-verlag erschienen

15 August 2017

Katrin Sobotha-Heidelk: Einstieg am Viktoriaplatz

Buch Kaufen

Katrin Sobotha-Heidelk: Einstieg am Viktoriaplatz
Mit dreizehn Jahren von seiner Mutter auf die Straße gesetzt, muss Matze sich fortan allein durchs Leben schlagen. Vom Heroin verführt wandelt er auf Abwegen durch die Stadt und auf dem Viktoriaplatz, wo er seinen ersten Stoff erwirbt und sich...