Newsletter

28 Februar 2017

22.04.2017 – 20.00 Uhr – Buchvorstellung Jürgen Landt – wirkstatt (Greifswald)

Buch Kaufen,

22.04.2017 – 20.00 Uhr – Buchvorstellung Jürgen Landt – wirkstatt (Greifswald)

Jürgen Landts neues Buch „Wir treffen uns noch“ versammelt Kurzgeschichten, die so konkret und eindringlich, so laut und in sich gekehrt zugleich sind, dass nur das Leben sie erzählen kann. Seine Texte erzählen vom tiefsten Inneren des Ichs und zeigen Verzweiflung und das Hadern mit dem eigenen Schicksal. Sie schreien und kämpfen und geben doch die Hoffnung auf Erlösung nie vollends auf.

Der Kultautor Jürgen Landt gilt laut Berliner Zeitung als „größter Außenseiter der deutschen Gegenwartsliteratur. So groß ist seine Außer- und Abseitigkeit, dass ihn kaum jemand kennt.“ Dabei ist er ein Multitalent, dessen künstlerisches Schaffen sich über unzählige Kurzgeschichten, einen Roman, zahlreiche Typearts, Objekte und Gemälde erstreckt. Alle eint ein Schreiben bzw. Schaffen mit der nackten Faust, das auf unnötigen Schmuck verzichtet und die Dinge klar bei Namen nennt. Er ist derb und laut, leise und eindringlich; traurig und verzweifelt, amüsant und zum Brüllen komisch.

Der Verleger Erik Münnich und der Greifswalder Künstler Urs Bumke werden das Werk des Autors vorstellen, der aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr öffentlich auftritt. Ergänzt wird die Buchvorstellung durch Audioaufnahmen des Autors.

Datum: 22. April 2017, 20.00 Uhr

Ort: wirkstatt (Gützkower Straße 83, 17489 Greifswald)

Eintritt: 3 Euro

No video selected.

Über den Autor

24 Oktober 2011

Jürgen Landt

Jürgen Landt
Jürgen Landt wurde 1957 in Vorpommern geboren. 1983 wurde er aus der DDR ausgebürgert und siedelte nach Hamburg über. Zur Zeit lebt er in Greifswald.                 Kurzprosa (in Auswahl) Der Gang durch die Tüte (Greifswald 1997). Bis zum Hals (Grabenstetten 2001). Immer alles kurz vorm Tod (Grabenstetten 2002). Realität ist...

Im freiraum-verlag erschienen

27 Februar 2012

jürgen landt: alles ist noch zu begreifen. kurzgeschichten

Buch Kaufen, Ca. 120 Seiten; 14,8 x 21 cm; ISBN: 978-3-943672-01-5 13.95 Euro; (D), E-Book kaufen

jürgen landt: alles ist noch zu begreifen. kurzgeschichten
Die Kurzgeschichten von Jürgen Landt sind derb und laut, leise und eindringlich; sie sind traurig und verzweifelt, amüsant und zum Brüllen komisch. Sie verzichten auf unnötigen Schmuck, nehmen keine Rücksicht auf den Leser und kommen auf den...

16 Dezember 2013

Jürgen Landt: Letzter Stock im Feuer

Buch Kaufen, E-Book kaufen

Jürgen Landt: Letzter Stock im Feuer
Natürlich wollte kein Mensch wirklich etwas über die Sinnlosigkeit seines Daseins wissen.Deshalb gab es ja das Fernsehen, die menschlichen Rudervereine, nächtliche Anglerbrigaden, überfüllte Swingerclubs und die lang verbreitete und...

06 August 2015

Jürgen Landt: Als das Dasein sich verpfiff

Jürgen Landt: Als das Dasein sich verpfiff
Der Kultautor Jürgen Landt gilt laut Berliner Zeitung als „größter Außenseiter der deutschen Gegenwartsliteratur. So groß ist seine Außer- und Abseitigkeit, dass ihn kaum jemand kennt.“ Dabei ist er...

13 Februar 2017

Jürgen Landt: Wir treffen uns noch

Buch Kaufen

Jürgen Landt: Wir treffen uns noch
Die Kurzgeschichten von Jürgen Landt sind so konkret und eindringlich, so laut und in sich gekehrt zugleich, dass nur das Leben sie erzählen kann. Sie erzählen vom tiefsten Inneren des Ichs und zeigen Verzweiflung und das Hadern mit...