Newsletter

24 Juni 2016

Jürgen Landt: Krieg der Schirme

Buch Kaufen,

Jürgen Landt: Krieg der Schirme

Jürgen Landt – der laut Berliner Zeitung „größte Außenseiter der deutschen Gegenwartsliteratur“ – schreibt mit der nackten Faust, verzichtet auf unnötigen Schmuck und nennt die Dinge klar bei Namen. Er ist derb und laut, leise und eindringlich; traurig und verzweifelt, amüsant und zum Brüllen komisch. Legendär ist er aber auch aufgrund seiner Lesungen, die in den letzten Jahren leider immer weniger geworden sind.

Hier ein Auszug aus einer Lesung im Falladahaus Greifswald im April 2012.

Mit freundlicher Genehmigung von radio 98eins.