Newsletter

31 Mai 2017

Uwe Saeger: Melzervariationen

Buch Kaufen,

Uwe Saeger: Melzervariationen

Frieder Melzer ist ein halbwegs gescheiterter Schriftsteller, der sich zwischen den eignen Lügen und den wenigen genehmen Zuschreibungen Anderer eingerichtet hat. Der mit seinem Bild von sich gegen Wände, Masken, Passanten und Reklameschilder lief, Schaufenster rammte und zwischen schlagende Türen geraten war – und nun mit Mitte 50 und so ausgelebt wie nie zuvor doch nicht anders kann, als genau dieser zu sein.

Mit den Erzählungen dieses Bandes rechnet Uwe Saeger einmal mehr mit sich und seinem Leben ab – mit dem eigensinnigen Schriftstellerdasein im Kreise der Familie, den fremden Freunden und dem preisgekrönten Leben in der literarischen Provinz. Ein von Geschichte zu Geschichte mitreißendes Werk.

Uwe Saeger: Melzervariationen

Softcover, 162 Seiten

13,95 EUR (D)

ISBN: 978-3-943672-99-2

Über den Autor

05 Oktober 2012

Uwe Saeger

Uwe Saeger
Uwe Saeger wurde 1948 in Ueckermünde geboren, studierte Pädagogik in Greifswald und arbeitete sechs Jahre lang als Lehrer für Körpererziehung und Geographie. 1972 und 1973 absolvierte er seine Wehrpflicht in der NVA. Seit 1976...

Im freiraum-verlag erschienen

08 November 2013

Uwe Saeger: Faust Junior

Buch Kaufen, E-Book kaufen

Uwe Saeger: Faust Junior
Justus, Sohn eines scheinbar übermächtigen Mannes und Protagonist dieses Romans, verlässt die mütterliche Wohnung, um sich auf die Suche nach seinem Vater zu begeben. In einer schäbigen  Kaschemme begegnet er drei Gesellen, die ihn nach...

21 Januar 2013

Uwe Saeger: Ein Mensch von heute

Buch Kaufen, 92 Seiten; 14,8 x 21 cm ISBN: 978-3-943672-17-6 10,00 EUR (D), E-Book kaufen

Uwe Saeger: Ein Mensch von heute
Ein Mensch von heute hat in den Augen nicht das, was in die Ohren dringt, nicht den Schall als Bild, die Stimme nicht, nicht das Unerhörte als sichtbare Ätzung entlang der Koordinaten ins Innerste zu gleiten, nicht das, was vom Salz der Zeit...

09 März 2015

Uwe Saeger: Gott in Ketten

Uwe Saeger: Gott in Ketten
  In der Gedenkstätte Ravensbrück trifft die Enkelin von Danuta Sombrowicz auf einen Fürstenberger Historiker. Dani, deren „Baba“ im Konzentrationslager die eigene Identität aufgeben musste, und Simon, dessen...