Newsletter

13 Januar 2016

Christoph Bruckner

Buch Kaufen,

Christoph Bruckner, * 1975 in Amstetten (Österreich), lebt als Kunsttheoretiker, Schriftsteller und bildender Künstler in Wien.

Einzelveröffentlichung:
• Die Trennung von Arbeit und Lohn, Schwarzes Quadrat, Tor!, Birne, Monochrom Schwarz, Flugasche, Zangengeburt, Kühlerfigur, The Cast, Paper Kitten Claw, Rechtsruck, Depressionen, Text writtenwhilecleaningthekeyboardofmycomputer, 2010.

Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften (Auswahl):
• ? (wiesoeller Text) in: Zeitzoo Nr. 23, 2009.
• Gegen das Denken , Text fall text in: floppymyriapoda Nr. 12, 2009.
• Die japanische Hitparade vom 25. Mai 2008 in: Horn, Batya und Christian Baier (Hg.): Schlager & Treffer. Eine Anthologie, 2010.
• Günter Vallaster (Hg.): Paragramme. Ein Sammelband, 2011.

Preise:
• 2006 Förderungspreis der Stadt Wien für bildende Kunst

 

Im freiraum-verlag erschienen

21 August 2014

Kramer/Mießner/Pohl/Schittko et al.: my degeneration. the very best of WHO IS WHO

Buch Kaufen

Kramer/Mießner/Pohl/Schittko et al.: my degeneration. the very best of WHO IS WHO
Die Umbenennung der GEZ in ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice machte eine Umstellung einiger wissenschaftlicher Namen erforderlich. So heißt Rose Ausländer jetzt Rosa mit Migrationshintergrund. Pippis Papa heißt jetzt in Deutschland nicht...